Suche
 
Bannerbild | zur StartseiteWeinköniginnen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Bekanntmachung des Ergebnisses des Bürgerentscheides

04. 04. 2023

Anmerkung zum Ergebnis des Bürgerentscheids über den Gewölbekeller am Dorfplatz

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich möchte mich bei Ihnen ganz herzlich für diese für einen Bürgerentscheid sehr gute Wahlbeteiligung von über 58% bedanken! (Zum Vergleich: Beim Bürgerentscheid zum Mainzer Bibelturm 2018 wurde die damalige Wahlbeteiligung von 40% von der Presse bereits als hoch bezeichnet). Durch das eindeutige Ergebnis und die hohe Wahlbeteiligung beim Mandeler Bürgerentscheid über den Ratsbeschluss zum Erhalt des Gewölbekellers hat sich gezeigt, dass eine große Mehrheit unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger hinter der vom Gemeinderat beschlossenen Erhaltungs- und Gestaltungsmaßnahme steht, deren Umsetzung nun in Angriff genommen werden kann.

Der Bürgerentscheid hat uns alle im Vorfeld viel Zeit und Nerven gekostet. Es wurde viel diskutiert und gestritten, Behauptungen wurden aufgestellt und über mich wurden verletzende Aussagen verbreitet. Ich wünsche mir, dass wir diese sieben Monate, in der die Stimmung im Dorf von Zwist und Unmut getrübt war, nun hinter uns lassen und dieses Kapitel endgültig schließen können.

Ich möchte mich bei den Beigeordneten Lars Birkigt und Marcus Baumberger bedanken, die mir bei der Bewältigung der zusätzlichen Herausforderung mit Rat und Tat zur Seite gestanden und mich in intensiver Zusammenarbeit unterstützt haben.
Auch für die Verbandsgemeindeverwaltung bedeutete dieser Bürgerentscheid einen erheblichen Mehraufwand, zumal es der erste in der gesamten VG war. Daher möchte ich mich im Namen der Gemeinde Mandel bei den Mitarbeiter:innen der VG, bei Bürgermeister Markus Lüttger, dem ersten Beigeordneten Heinz-Martin Schwerbel, Büroleiter Christian Vollmer und insbesondere bei dem für die Durchführung des Bürgerentscheids zuständigen Sachbearbeiter David Spira für die ausgezeichnete Unterstützung bei der Umsetzung, für die fachliche Beratung und für die enorme Zusatzleistung in den vergangenen Monaten bedanken.

Diejenigen, die mit dem Beschluss des Gemeinderats nicht einverstanden waren und die mit ebenfalls großem Zeitaufwand und Engagement gegen diesen Beschluss vorgegangen sind, bitte ich, die demokratisch getroffene Entscheidung der Bürgerinnen und Bürger nun zu akzeptieren. 

Das eindeutige Ergebnis und die hohe Wahlbeteiligung machen außerdem deutlich, dass die große Mehrheit der Bürgerinnen und Bürger unseres Dorfes ein Herz für historische und traditionelle Werte und eine positive Einstellung zur Erhaltung von Denkmälern und Kulturgütern hat, was mich ganz besonders freut! 

Peter Schulz, Ortsbürgermeister