Suche
 
Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteWeinköniginnen | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kommunalwahl am Sonntag, den 9. Juni 2024

19. 05. 2024

Am 9. Juni sind nicht nur Europawahlen, sondern auch Kommunalwahlen! 
(Eine Wahlbenachrichtigung haben alle wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürger erhalten).

Es ist also gleich doppelt und dreifach wichtig, wählen zu gehen, denn neben den Parteien bzw. Kandidatinnen und Kandidaten zum Einzug ins Europaparlament können Sie auch die Zusammensetzung des Verbandsgemeinderats (VG-Rüdesheim) und des Kreistags wählen, und auch die Sitze im Mandeler Gemeinderat und das Amt des Ortsbürgermeisters stehen zur Wahl. 

 

Gemeinderat:
In Mandel gibt es in diesem Jahr erstmalig wieder zwei Listen, die jeweils nach der Person auf Position eins der Listen benannt sind: „Liste Birkigt“ und „Liste Frenzel“. Die gleichnamigen Wählergruppen, aus denen die Listen hervorgehen, wurden in Ausgabe 19 des Mitteilungsblatts vom 9. Mai veröffentlicht. Die ersten zwölf Kandidatinnen und Kandidaten der Wählergruppen stehen auf der jeweiligen Liste bzw. auf dem Stimmzettel und sind somit wählbar.

 

Zur Stimmenvergabe: Eine Liste ist ein Wahlvorschlag. Sie haben die Möglichkeit, einen der Wahlvorschläge anzunehmen, indem Sie die betreffende Liste oben ankreuzen. Dann erhalten alle zwölf Personen auf der Liste jeweils eine Stimme. Sie können Ihre zwölf Stimmen aber auch einzeln vergeben, unabhängig von den Wahlvorschlägen, indem Sie Kandidatinnen und Kandidaten direkt ankreuzen. Dabei können Sie pro Kandidat(in) maximal drei Stimmen vergeben.

  

Ortsbürgermeister:
Auch für das Amt des Ortsbürgermeisters gibt es diesmal in Mandel diesmal zwei Kandidaten: Manuel Frenzel und mich, Peter Schulz. Für die Ortsbürgermeisterwahl gibt es einen gesonderten Stimmzettel, sie ist also unabhängig von der Listenwahl des Gemeinderats.

 

Bitte gehen Sie am 9. Juni zur Wahlurne (wie immer in der Schloßberghalle) oder beantragen Sie Briefwahl! 
Bestimmen Sie mit, wer ins Europaparlament einziehen darf, nehmen Sie Einfluss auf die Politik in unserer Verbandsgemeinde und in unserem Kreis.

 

Bestimmen Sie mit, wer künftig die Geschicke unseres Dorfes lenken, wer unser Dorf gestalten, verwalten und nach außen vertreten und repräsentieren wird. 

 

Peter Schulz, Ortsbürgermeister